Yoga & Meditation in Schenefeld

Was ist Yoga?

Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen der Gedanken im Geiste.

("Yogas Chitta Vritti Nirodha" Patanjali)

Yoga hat seine Wurzeln in Indien und der Philosophie des Advaita Vedanta, ist aber nicht gebunden an eine bestimmte Sicht des Lebens oder eine Religion. Yoga ist ein offenes System von Bewegungsabläufen und Köperhaltungen, d.h. Yoga wird beeinflusst von neuen Erkenntnissen der Medizin und Physiologie und passt sich ständig den Bedürfnissen der heute lebenden Menschen an. Es ist  eine heute weit verbreitete Sicht, dass unser Körper und unsere innere Befindlichkeit sich ständig gegenseitig beeinflussen. Durch köperliche Bewegung, sei es Tanz, Jogging oder Yoga können wir unser Lebensgefühl verändern. Das Besondere an Yoga ist, dass wir beim Yoga die Bewegungen sehr bewusst und mit innerer Aufmerksamkeit ausführen, so dass eine Art Landkarte des Körpers im Geiste kultiviert wird und wir einen inneren gefühlten Zugang zum Körper bekommen. Dieser Zugang ermöglicht nicht nur höhere Wachsamkeit im Umgang mit dem Körper, sondern eröffnet auch Heilungschancen.

Das Ziel des Yoga, unabhängig vom jeweiligen Stil und Schwerpunkt,  führt über die Übungen mit dem Körper und der Atmung oder der Stimme in die Meditation, in die Stille, ins Einssein.

Das Yoga dient der Vorbereitung auf die Meditation, aber auch der Flexibilität, körperlichen Fitness und  Lebensfreude. Ich beziehe auf der Grundlage von Hatha Yoga Elemente von dynamischem Yoga, Power Yoga, Vinasa, Kundalini, Nidra und Chi Yoga ein.